Zukunft

Hallo,

Kapitel 7 meines neuen Krimis ist beendet. Schon seit längerer Zeit. Ich komme damit nicht recht weiter. Mein Schreiben stagniert. In der Geschichte ist die Entwicklung bis zum Mord gediehen. Nun müsste die Kripo auf dem Platz erscheinen und mit den Ermittlungen beginnen. Sie kommt aber nicht. Und das nur, weil der Autor nicht recht weiß, wie es weitergehen soll. In der Realität gibt es bei den polizeilichen Ermittlungen einen klaren Ablauf, doch hilft mir dies momentan nicht.

Im Grunde nicht schlimm, es bedrängt mich niemand. Es ist egal, ob das Buch zwei oder drei Monate früher oder später erscheint.

Es ist auch nicht das erste Mal, dass es mir so geht. Ich hatte auch schon früher den ein oder anderen „Hänger“.

Ich habe aber die Hoffnung, dass es im Neuen Jahr mit meinem Schreiben besser vorangeht. Denn ab Januar 2019 bin ich glücklicher (hoffe ich) Rentner und habe mehr Muße mich um mein Schreiben zu kümmern. Einige Bekannte, die schon in Rente sind, haben mir zwar gesagt, dass ich als Rentner weniger Zeit als vorher zur Verfügung haben werde, doch will ich dies erst mal abwarten. Ich werde es erleben und hier evtl. darüber berichten, selbstverständlich nur in Verbindung mit meinem Schreiben.

Aber erstmal steht Weihnachten vor der Tür. Dafür bin ich dieses Jahr innerlich schon gut vorbereitet. Weihnachten kann also kommen. Und da wir nun schon mal dabei sind: Ich wünsche jedem, der diese Zeilen liest ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!

 

In diesem Sinne

Rainer

Werbeanzeigen