Leserunde auf lovelybooks

Ich hatte meine Kurzgeschichte „Picknick im Zoo“ an die booksnacks-Reihe des dp DIGITAL PUBLISHERS Verlag gesendet. Dieser hatte die Kurzgeschichte angenommen und veröffentlicht. Kurz nach der Veröffentlichung teilte man mir mit, dass man auf der Leseplattform lovelybooks eine Leserunde mit der Kurzgeschichte veranstalten wolle. Als Verlag oder Autor kann man auf dieser Plattform ein Buch oder Kurzgeschichte zur Diskussion stellen. Leser können sich bewerben, sie bekommen nach der Bewerbungsrunde das Buch vom Verlag oder Autor zu Verfügung gestellt. Nach Beendigung einer Diskussionsphase schreiben die Leser ihre Rezension und stellen sie im Netz ein.

Im ersten Moment hatte mich die Mitteilung des Verlages über die Leserunde nicht gerade begeistert. Der Grund: Angst vor schlechten Rezensionen.

Nachdem ich mich aber an den Gedanken gewöhnt hatte und dachte, dass das ja auch eine ziemlich spannende Sache ist, konnte ich mich mit dem Gedanken anfreunden.

Momentan ist die Leserunde in der Diskussionsphase, von zwei Lesern habe ich 5, von zwei anderen 4 und von einer Leserin 3 Sterne erhalten. Drei Bewertungen stehen noch aus.

Es ist tatsächlich eine spannende Angelegenheit. So spannend, dass ich mich entschlossen habe, selbst eine Leserunde mit meinem Buch „Begegnungen – Geschichten aus der Psychiatrie“ durchzuführen.

Diese ist nun in der Bewerbungsphase, die morgen endet. Ich habe 10 Bücher zur Verfügung gestellt. Bisher haben sich 8 Interessenten für das Buch gemeldet.

Gut, die Angelegenheit kostet mich die Bücher, Verpackung- und Versandkosten. Aber das ist mir die Sache wert. Ich hoffe nur, ich werde nicht durch zu viele negative Bewertungen enttäuscht!

In diesem Sinne

Rainer

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s